Happy Mind, Happy You - Ressourcenseite

lp-thumb-v3

Hier findest du die Tools und Tipps der Challenge Happy Mind, Happy You.

Wir hoffen, dich mit unseren Techniken und unseren Wissen zu unterstützen.

Martina und Selma

Wir starten News und den neuesten Inhalten - für die Ressourcen der früheren Tage scrollst du einfach weiter nach unten.

Happy Mind, Happy You-Webinar

Am Montag, den 18. Mai, fassen wir um 20h noch einmal die Woche bzw. unsere Tools und Erfolgsregeln zusammen. Und zeigen dir, wie du das Gelernte nun in den Alltag bringen kannst. Bist du dabei? Das würde uns sehr freuen!

Wie kannst du mit uns weiterarbeiten?

In wenigen Tagen startet unser Online-Trainingsprogramm Go Deep - am Montag, den 25. Mai!

Go Deep bringt dich mit den Techniken der Challenge zu deinem Potential und deinem Wunsch-Leben.
Da Veränderung bzw. die Lösung von Problemen selten auf der gleichen Ebene möglich ist, arbeiten wir über mehrere Wochen und Monate auf den verschiedenen Stufen deines Body-Mind-Systems.

Go deep = "ganz ok" zu richtig glücklich!

Go Deep-Framework (5)

Zum Ablauf von Go Deep haben wir am Mittwoch, den 20. Mai, 20 Uhr, ein Live-Webinar, wo wir das Programm und deine Teilnahme-Möglichkeiten vorstellen.
Es ist ab sofort online hier unter Go Deep

und ab diesen Sonntag über Digistore buchbar.

Infos und Dateien rund um unsere Challenge:

Happy mind, happy you - Tag 6

LEAVE THE COMFORT ZONE, MAKE MISTAKES.
Fehler machen bedeutet, sich zu entwickeln.

Ein paar Zitate
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber (Hafis, 14. JH)

Selbst errichtete Schranken sind die schwersten Hindernisse (Else Pannek)

It's all an experience (Isaac Shapiro)

There is a crack in everything, that’s where the light gets in (Leonard Cohen)

Deine To dos heute:
* Dharma Chakra-Mudra halten und
* die Schreibmeditation machen
* neurographische Post-it Übung von Martina

Mudra-Meditation

Mudras sind Energielenker - wortwörtlich bedeutet Mudra "Das, was Freude bringt". 

T_04

Dharma Chakra Mudra bringt dich zurück zu deiner Quelle, verbindet dich mit deinem Herzen und mit deiner tief verwurzelten Kraft. Das Mudra spiegelt den kontinuierlichen Energiefluss im Körper wieder und repräsentiert die Vereinigung der inneren mit der äußeren Welt.

Richte die linke Hand mit dem Handrücken auf dein Herz. Daumen und Zeigenfingerspitzen berühren sich. Bringe auch Daumen und Zeigefinger an deiner rechten Hand zusammen. Berühre mit dem linken Energieschloss die Spitze des rechten Mittelfingers.

T_05

Schreibmeditation von Selma
pdf-Download

20200403_232801
20200403_230135
20200403_230722

Happy mind, happy you - Tag 5

BE BOLD!
Mutig sein, stärker zu sein.

Fragenkatalog/pdf-Download

Deine To dos heute:
* überrasche dich und uns mit einem (oder mehreren) deiner Lieblingsbilder. Warum motiviert es dich und unterstützt dich? An was erinnert es dich?
* denke heute immer mal wieder über deine Lebensvision nach
* meditiere darüber und nutze den Dharma-Fragebogen
* zeichne dein Zukunft - ziehe mutig deine Linien!
* nutze das Jin Shin Jyutsu-Sicherheitsenergieschloss  No 1, um deine Energien zum Fliessen zu bringen

Happy mind, happy you - Tag 4

EMPTY THE TANK
Gib' dein Bestes, wann immer möglich!

Die neurographische Linie

Linien - Happy Mind- Happy You

Wer bin ich? Was will ich? Womit kann ich dienen?
Meditation von Selma

Nadi Shodana - die Wechselatmung
Nadi Shodhana ist eine einfache und super effektive Atemtechnik, die Geist, Körper und Emotionen beruhigt. Du kannst diese Technik verwenden, um deinen Geist vor der Meditation zu beruhigen oder wenn du Angst, Stress oder Einschlafprobleme hast. Es gibt verschiedene Arten von Nadi Shodhana, aber alle dienen dem Zweck, ein Gleichgewicht herzustellen und den Luftstrom im Atemsystem zu regulieren.

Der Begriff Nadi Shodhana bedeutet „die Kanäle freimachen“. Wir reinigen unsere Energiekanäle - Nadis - um uns energetisch wieder auszurichten und um ins Gleichgewicht zu kommen.

Nadi Shodana_KD

Dein To do heute:

Meditiere und zeichne
Nimm' dir vor der - heute sehr besonderen - Meditation Zeit für Nadi Shodana  - die Wechselatmung - und für etwas Neurographik. Zeichne ein paar Minuten lang deine Gedanken-Linien - ohne groß zu überlegen, einfach so, wie es dir in den Sinn kommt.​
Meditiere und zeichne danach
 nochmal Gedankenlinien - wie sehen sie jetzt aus? 
​Dann zeichne ganz bewußt bionische, neurographische Linien - wie fühlt sich das an?

Happy mind, happy you - Tag 3

WAS TREIBT DICH AN?
Nutze einschränkende Glaubenssätze und "Schwächen" als Ressourcen!

Die Bedeutung der Finger im Jin Shin Jyutsu

Finger Jin Shin Jyustu - Happy Mind - Happy You

The Work
... ist eine Methode zur Überprüfung deines Denkens. The Work hat für deine Probleme nicht die Antworten, sondern stellt dir Fragen:

1. Ist es wahr?
2. Ist es wirklich wahr?
3. Wie reagierst Du, wenn Du diesen Gedanken denkst?
4. Wer wärst Du ohne diesen Gedanken?

Im fünften Schritt folgt
5. Die Umkehrung

The Work ist ein Transformationsprozess. Du kannst damit Stress-erzeugende und limitierende Gedanken identifizieren, hinterfragen und zu deiner Stärkung nutzen. Es ist ein Weg, der zum inneren Frieden führt, dich stärkt und dir Ownership ermöglicht.

Glaubenssätze

Dein To do heute:
Schreibe die Dinge auf, die dich gerade nerven, frustrieren, wütend oder traurig machen. Ohne zu zensieren - im Gegenteil, je "ärger" und ehrlicher du bist, desto besser. Im zweiten Schritt schau' dir deine Sätze an - welcher stresst am meisten? Den nimmst du für The Work! Schreibe diesen Glaubenssatz nochmal auf ein neues Blatt Papier und los geht's, be"worke" ihn und entdecke, welche Schätze sich dahinter verbergen.
Mach' The Work auf alle Fälle schriftlich - wenn du den Prozess nur mental machst, betrügst du dich in der Regel selbst. Unser Geist ist einfach zu schnell und findig...

Je nachdem, mit welcher Emotion dein Glaubenssatz belegt ist, kannst du den entsprechenden Finger dazu strömen... oder eben die 11! Wir sind schon sehr gespannt, wie es dir heute ergeht.

Bis später auf Zoom (bitte vorher runterladen) oder auf Facebook!

Hier noch ein Bonus für dich - eine geführte Meditation von Selma (mit Bildimpressionen) zum Thema Glaubenssätze:

Happy mind, happy you - Tag 2

LEADERSHIP MEANS OWNERSHIP
- höre auf, dich zu verstecken und beginne den Moment zu besitzen!

Audio-Anleitung mit Martina - Jin Shin Jyutsu-Griff 19: - Autorität und Führerschaft

Om Ritam Namah Mantra-Meditation mit Selma
... "meine Absichten und Wünsche werden von der kosmischen Intelligenz unterstützt".

VOR der Meditation
Nimm' dir ein paar Minuten Zeit und überlege dir, in welchen Bereichen du gerne mehr "Leadership" in deinem Leben hättest. Zeichne diese Gedanken ganz spontan auf ein Blatt Papier. Einfach so wie es dir in den Sinn kommt. Also Linien, Wellen, wie auch immer dein Stift dich führt.

Meditation - die Stille in dir
Nach einer Einführung und dem Setzen einer Intention - Ownership - beginnt die eigentliche Meditation (Minute 2). Die Kraft des Mantras und die gesetzte Intention entlassen wir dann in die Stille, in die "großen Perfektion".

NACH der Meditation: Neurographik
Zeichne jetzt ein Blatt voller Dreiecke. Mit Dreiecken können wir Vorhaben und Entwicklungsschritte unterstützen!

Die Dreiecke dürfen sich überschneiden, über das Blatt hinaus ragen, verschiedene Linienstärken haben und verschieden groß sein. Was machen die Dreiecke mit dir? Haben sie für dich etwas mit "Leadership means Ownership" und mit deiner Intention zu tun? Wie geht es dir nach dem Zeichnen? Sollte es zu heftig sein - zeichne einige Kreise!!

Deine Intention ist dein ganz persönliches Vorhaben auf dem Weg zu Balance und Stärke. Es sind DEINE Schritte. Aber es freut uns, wenn du dies heute in der Facebook Gruppe mit uns und den Anderen teilst - so können wir uns gegenseitig unterstützen. Eine Erklärung von Absichten hilft ungemein, um Vorhaben umzusetzen und genau die Energien zu aktivieren, die es dazu braucht. Genau wie die Dreiecke, die dir Power und Fokus geben und wie das Mantra Om Ritam Namah.

Happy mind, happy you - Tag 1

BE ONLINE - hier findest du die wichtigsten Infos zu unserem heutigen Thema.

Jin Shin Jyutsu Griff 26 - in die Ruhe kommen:

DSCF0072

Metakognition: Was ist das und wie übe ich es?
Audio mit Selma:

Datenschutz - Impressum | (Selma Brenner)